Frank Schliedermann

Frank Schliedermann

geboren 1973 in Eickelborn, Westfalen, arbeitete zwölf Jahre als Werbetexter für Autos, Deos, Motorsägen und Haarwuchsmittel, ehe er sich in der 86. Spielminute den Knöchel brach. Ein Abstaubertor – und ein literarischer Neuanfang. Seit 2014 wurden mehrere seiner Kurzgeschichten veröffentlicht sowie bei Wettbewerben prämiert. Er lebt in Hamburg, ist verheiratet und hat zwei Kinder.


Homepage, Verlagsblog

Bei asphalt & anders erschienen