Frank Schliedermann in der Bastion

01. November 2016

teaser-die-trauerfeier-innen

Frank Schliedermann ist mit seinem Roman Die Trauerfeier weiterhin unterwegs und liest am 3. November 2016 in der Bastion Düsseldorf. Ursprünglich hatte er vor, schon am 6. Oktober dort zu lesen – aber wie das immer mal sein kann, hat sich der Termin um einen knappen Monat verschoben. Wir freuen uns also sehr darüber, dass seine Reise weitergeht.

Alle Infos zur Veranstaltung:

  • Karl-Lange-Straße 53, 44791 Bochum
  • 3. November, 19 Uhr
  • Eintritt: frei
  • vorher per E-Mail oder telefonisch anmelden

Die Trauerfeier zur TeaTime

25. September 2016

teaser-trauerfeier

Nach der Lesung ist vor der Lesung, und nach Berlin kommt jetzt Hamburg. Frank Schliedermann ist mit seinem im Frühjahr erschienenen Buch Die Trauerfeier auf Lesereise und kommt nun am 9. Oktober nach Hamburg. Pünktlich zur klassischen Tea-Time-Zeit um 17 Uhr stellt er es an der Alster vor, im Literaturzentrum Hamburg, das zum Literaturhaus gehört. Er ist dort zusammen mit Susanne Bienwald zu Gast, die ihr Buch Wittensee dabeihat. Eine unterhaltsame Runde, ein berühmter Ort für Lesungen und alles in einer großartigen Landschaft – was will man mehr? Ach ja, einen Tee, aber den gibt es bestimmt auch …

Alle Infos zur Veranstaltung:

  • TeaTimeLesung
  • Literaturzentrum Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg
  • 9. Oktober, 17 Uhr
  • Eintritt: 7 Euro/4 Euro

Frank Schliedermann im Klub der Republik

08. September 2016

teaser-die-trauerfeier-cover

Nachdem Die Trauerfeier im Frühling erschienen ist und Frank Schliedermann schon einige Lesungen gehalten hat – er war etwa in Leipzig, München, Bamberg und auch in Hamburg –, geht es für ihn am 22. September in Berlin weiter.

Mit der Trauerfeier ist er dann zu Gast bei der Lesereihe Vier Lesezeiten, die es auch schon im Jahr davor gab. Im Klub der Republik, der in diesem Jahr wiedereröffnet wurde und nun zwischen Pankow und Prenzlauer Berg liegt, in dem früheren Gebäude der Willner Brauerei, werden zum Anfang des Herbstes drei Autoren zu Gast sein. Neben Frank Schliedermann lesen dann auch Stefanie Schleemilch und Wolfgang Eicher. Hinter dem Ort der Lesung steckt übrigens eine spannende Geschichte, wie die Berliner Zeitung berichtete. Wir freuen uns, dass es einen weiteren Abend mit unserem aktuellen Buch gibt.

Und hier noch mal zum Notieren:

  • Vier Lesezeiten im Klub der Republik
  • Berliner Straße 80-82, 13189 Berlin
  • 22. September, 20 Uhr

Martin Beyer am Großen Wannsee

05. August 2016

Mörderballaden

Woran wir uns immer wieder gern erinnern: an den herrlichen Sommertag, als Martin Beyer am Großen Wannsee von Berlin aus seinen Mörderballaden las. Es ist zwar schon etwas her, es war am 20. Juli 2013, aber bislang haben wir es nicht geschafft, die Bilder herauszusuchen. Aber jetzt! Und schon sind wir in Gedanken wieder am Wannsee, denken an das Wetter, den Ort, die tolle Aussicht – und natürlich an die Bücher, Autoren und Independent-Verleger.

Stefan Petermann und das Gängeviertel

27. Juli 2016

Das Gegenteil von Henry Sy

Inzwischen ist es schon ein paar Tage her, dass Stefan Petermann aus seinem damals neuen Buch Das Gegenteil von Henry Sy las. Unter anderem war er auch im Hamburger Gängeviertel. Damals, am 23. August 2014, las er dort, kurz bevor die Häuser aufwendig renoviert wurden – aber auch so hatte es seinen ganz eigenen Charme. Jan Drees sorgte für den feinen musikalischen Teil des Abends.