Endlich wieder Leipzig!

 

Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn die Leipziger Buchmesse in Sichtweite kommt – man hat dann meistens den Winter überstanden und kann sich auf die ersten wärmeren Tage des Jahres freuen. Und natürlich kann man sich auch auf die Messe an sich freuen. Und auf die Stadt. Und auf die vielen Lesungen. Dieses Jahr haben wir drei Termine beizutragen.

Aus dem Hause asphalt & anders machen sich Xóchil A. Schütz und Stefan Petermann auf den Weg nach Leipzig. Stefan Petermann macht am Donnerstag (15.3.) den Anfang und liest beim Snippy Spot eine Geschichte aus Ausschau halten nach Tigern. Wer ist Snippy? Snippy bereichert euer iPhone mit Kurzgeschichten vieler Autoren – unter anderem von Stefan Petermann und Selim Özdogan. Einen Tag darauf liest Stefan Petermann eine Erzählung bei der Veranstaltung HAPPY END – die besten Geschichten aus dem MDR-Literaturwettbewerb 2011.

Xóchil A. Schütz ist ebenfalls am Freitag (16.3.) zu erleben. Sie wird auf der UV-Lesung, der Lesung der unabhängigen Verlage, aus ihrem Debütroman Was ist lesen.

Wir freuen uns auf euch!

Hier noch mal zum Mitschreiben:

Stefan Petermann

  • Snippy Spot
  • Cafe Stein (Katharinenstraße 2)
  • Donnerstag, 15.3., 21:30 Uhr
  • HAPPY END – die besten Geschichten aus dem MDR-Literaturwettbewerb 2011
  • theater.FACT (Hainstraße 1)
  • Freitag, 16.3., 20 Uhr

Xóchil A. Schütz

  • UV – die Lesung der unabhängigen Verlage
  • Lindenfels Westflügel (Hähnelstraße 27)
  • Freitag, 16.3., 21:30 Uhr

Tags: , , , , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.