Buchtipp 4: Was ist

Ihr steht auf Slam? Und ihr mögt Romane? Dann kombiniert doch beides! Unser heutiger Tipp ist der Debütroman der Poetry-Slammerin Xóchil A. Schütz. Ein Buch, das einen ganz besonderen Rhythmus hat!

Darum geht’s:

Was ist mit der jungen Frau und dem jungen Mann?
Was ist mit den beiden Städten? Was ist mit ihrer Vergangenheit? Was ist mit seinen Schulden? Was ist mit der Liebe? Was ist, wenn man sich auf den Weg gemacht hat, die Richtung aber noch nicht klar zu erkennen ist? Xóchil A. Schütz gelingt ein berührender Einblick in das Leben zweier Menschen mit dem Wunsch nach Wahrhaftigkeit. Zwei Menschen, verwundbar nach einem unguten Start ins Leben und noch nicht angekommen, bei sich selbst, in der Partnerschaft, in der richtigen Stadt – beide aber beharrlich ihren Träumen auf der Spur.

Das sagt die Presse:

Die Erzählerin wird nie larmoyant bei aller Seelentraurigkeit. Sie bezaubert mit wunderbaren kleinen Szenen mit Tieren im Park und mit Momenten von Plätzchenduft-Wohligkeit im Winter. Stuttgarter Nachrichten

Erster Satz:

Wenn ich bei Hannes bin, sitze ich den halben Tag auf dem Sofa und denke irgendetwas.

Mehr lesen? Einfach hier drücken (PDF).

Wunderbar, nehm‘ ich! Wie komme ich an das Buch?

Das Buch kostet 16,90 Euro und kann am besten direkt über unseren Shop bestellt werden. Weitere Infos gibt es hier.

Tags: , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.