Das Gegenteil von Henry Sy in Hamburg

Das Gegenteil von Henry Sy

Stefan Petermann packt zum Ende des Monats Henry Sy ein und macht sich auf den Weg nach Hamburg, wo es gleich zwei Lesungen an sehr schönen Orten geben wird.

Stefan Petermann und Jan DreesZunächst liest Petermann am Freitag (22. August) im schönen Zwischenraum des Filmraums in Eimsbüttel. Dort war er auch schon mit seinen Erzählungen Ausschau halten nach Tigern zu Gast, jetzt hat er sein neues Buch im Gepäck. Der Ort eignet sich übrigens ideal dazu, nach der Lesung mit einem Gläschen den Abend ausklingen zu lassen. Los geht es um 20 Uhr.

Am Tag darauf (Samstag, 23. August) gastiert Stefan Petermann im Gängeviertel, das just an diesem Wochenende sein fünfjähriges Bestehen feiert. Die Lesung findet in der Fabrik statt, im Hinterhof am Valentinskamp. An diesem Abend gibt es musikalische Untermalung von Jan Drees; er hat einen Stefan-Petermann-Abend schon einmal mit seiner Musik abgerundet. Jetzt ist er mit einer neuen CD dabei.  Davor und danach gibt es viele Möglichkeiten, das Jubiläum zu feiern.

Hier noch mal in aller Kürze:

  • Freitag, 22. August im Zwischenraum des Fimraums
  • Müggenkampstraße 43
  • Beginn: 20 Uhr

Und einen Tag später:

  • Samstag, 23. August in der Fabrik, Gängeviertel
  • Valentinskamp 34 (Hof)
  • Beginn: 18 Uhr
  • Jan Drees untermalt den Abend musikalisch

Tags: , , , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.