Artikel mit ‘Kurt-Wolff-Stiftung’ getagged

Messezeit

Samstag, 08. Oktober 2011

Es ist mal wieder so weit, die Frankfurter Buchmesse steht vor der Tür, und wir freuen uns auf die Treffen mit vielen anderen Verlagsmenschen, auf die Veranstaltungen und den Trubel in der Stadt. Unsere Autoren stürzen sich ebenfalls ins Getümmel und stellen ihre Bücher dem Messepublikum vor.

Stefan Petermann liest aus Ausschau halten nach Tigern, einmal am Stand des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie, Halle 3.1, Stand H 128 (am Messedonnerstag, 14 Uhr) und einmal auf der Leseinsel der unabhängigen Verlage (auch am Donnerstag, 17 Uhr). Xóchil A. Schütz liest aus ihrem soeben erschienenen Debütroman Was ist am Sonntag, 15 Uhr, ebenfalls auf der Leseinsel. Die Termine findet ihr wie immer detailliert auf unserer Homepage.

Dann sind wir mit unserem Programm zum ersten Mal in Es  geht um das Buch mit dabei, dem wunderschön gestalteten und spannenden Katalog der Kurt-Wolff-Stiftung, in dem die unabhängigen Verlage von A1 (oder eben asphalt & anders) bis Wagenbach sich und ihre Neuerscheinungen präsentieren.  Wir können es kaum erwarten, eines der Heftchen in den Händen zu halten.

Auch noch empfehlen möchten wir diese VeranstaltungVor Gebrauch schütteln. Kein Roman, so heißt das neue Buch von Hein Rudolf Kunze (Aufbau Verlag). Zurzeit ist er zusammen mit Jan Drees auf Tour. Kunze liest und Drees liefert die Musik – was er im April dieses Jahres schon vortrefflich bei einer Lesung von Stefan Petermann tat.

Auf geht’s!