Artikel mit ‘Literaturzentrum Hamburg’ getagged

Die Trauerfeier zur TeaTime

Sonntag, 25. September 2016

teaser-trauerfeier

Nach der Lesung ist vor der Lesung, und nach Berlin kommt jetzt Hamburg. Frank Schliedermann ist mit seinem im Frühjahr erschienenen Buch Die Trauerfeier auf Lesereise und kommt nun am 9. Oktober nach Hamburg. Pünktlich zur klassischen Tea-Time-Zeit um 17 Uhr stellt er es an der Alster vor, im Literaturzentrum Hamburg, das zum Literaturhaus gehört. Er ist dort zusammen mit Susanne Bienwald zu Gast, die ihr Buch Wittensee dabeihat. Eine unterhaltsame Runde, ein berühmter Ort für Lesungen und alles in einer großartigen Landschaft – was will man mehr? Ach ja, einen Tee, aber den gibt es bestimmt auch …

Alle Infos zur Veranstaltung:

  • TeaTimeLesung
  • Literaturzentrum Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg
  • 9. Oktober, 17 Uhr
  • Eintritt: 7 Euro/4 Euro

Stefan Petermann und Henry Sy

Dienstag, 07. Mai 2013

Henry Sy

Das Gegenteil von Henry Sy ist der erste Facebook-Roman von Stefan Petermann, der „Echtzeitroman des 21. Jahrunderts“. Es geht um das Leben von Henry Sy, das sich mithilfe der Zeitleiste von Facebook vor dem Leser ausbreitet und dabei nicht chronologisch, sondern auf jede erdenkliche Weise vorgeht. Jeder Facebook-Eintrag ist ein Kapitel: mal sind es kleine Beobachtungen, mal einschneidende Erlebnisse, mal geht es dramatisch zu, mal amüsant. Als Leser kann man sich jederzeit einmischen, indem man das Geschriebene kommentiert, Fragen stellt oder einfach nur sein Interesse mit einem „Gefällt mir“ bekundet.

Stefan Petermann hat dieses Projekt in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Bremen umgesetzt. Inzwischen ist Das Gegenteil von Henry Sy fertig, und es gibt die Gelegenheit, mehr über diese ungewohnte Art des Schreibens zu erfahren. Das Literaturzentrum Hamburg lädt zu einer Lesung mit Stefan Petermann ein. Dabei wird es auch Gelegenheit geben, mit dem Autor und Heike Müller vom Literaturhaus Bremen über dieses Projekt zu sprechen.

  • Literaturzentrum im Literaturhaus Hamburg
  • Schwanenwik 38
  • Beginn: 19:30 Uhr
  • Eintritt: 7,-/4,- Euro

asphalt-Abend im Literaturhaus Hamburg

Mittwoch, 31. August 2011

Stefan Petermann ist nach wie vor mit seinen Erzählungen Ausschau halten nach Tigern auf Tour, Xóchil A. Schütz startet ihre Lesereise mit ihrem ersten Roman Was ist im September. Für alle, die sich nicht entscheiden können, wen sie gerne mal live erleben möchten, haben wir die Lösung. Warum nicht beide an einem Abend erleben?

Das Literaturzentrum Hamburg veranstaltet unter dem Titel anders schreiben, anders verlegen am 5. September diese wunderbare Doppellesung im Literaturhaus am Schwanenwik. Wir freuen uns darauf, wenn Stefan Petermann, „literarischer Spezialist für bizarre Figuren“ (WDR 1LIVE) uns in seine wunderbar hintergründigen Erzählungen entführt und uns darin zu Momenten führt, die alles verändern können. (mehr …)