Artikel mit ‘MainStage’ getagged

„Nicht sprachgewaltig und direkt …

Dienstag, 21. Dezember 2010

… sondern erzählerisch verborgen und verstrickt wirkt eine Ästhetik, deren Teile sich zum Ende hin erheben und in sich einen eigenen Kosmos erschaffen. Eine Welt, die realistisch erscheint, aber dennoch so fern von allem ist, was man kennt.“ So heißt es in dem Musikmagazin MainStage über Stefan Petermanns Roman „Der Schlaf und das Flüstern„.

Und bei den Düsseldorfer Lesefreunden erfährt unser Herbsttitel „Dorian. Ein Scheitern in Postkarten“ eine schöne Resonanz: „Die Person Dorian bleibt ein großes Rätsel, was die Spannung zwischen den Zeilen jedoch noch erhöht. Mit prägnanten Sätzen hat der Leser das Gefühl, direkter Empfänger der Botschaften zu sein, die hier so unmittelbar und dennoch poetisch daherkommen.“

Eine nette Ankündigung der Lesung von Selim Özdogan am 6. Dezember in der Kölner Zoo Bar gab es in der Stadtrevue. Die Lesung wurde übrigens im Radio-Literaturmagazin Seitenansicht (KölnCampus) übertragen; alle 2 Wochen wird hier über Literatur in Köln berichtet, über Lieblingsbücher und mit Autoren geschnackt.