Artikel mit ‘Roman’ getagged

Die Trauerfeier: Trauer und Feier

Freitag, 04. März 2016

Bild: Millennium/plainpicture

Ein Toter. Fünf Freunde. Genug Bier und Korn – und eine Nacht, in der viel ans Licht kommt. Das ist Die Trauerfeier, das neue Buch bei asphalt & anders und das erste nach einer Pause. Frank Schliedermann, der Autor aus Hamburg, hatte diesen Roman schon einige Zeit zu Hause in seiner Schublade liegen und immer wieder verändert, erweitert und neue Geschehnisse einfließen lassen – bis er dann wusste: fertig!

Cover Die Trauerfeier

Die Freunde in der Geschichte kennen sich schon lange und kommen zum ersten Mal seit Jahren wieder zusammen. Eigentlich denken sie, nur der Beerdigung beizuwohnen und danach ein Trauermahl einzunehmen. Doch dabei bleibt es nicht. „Moment mal“, bremst Ronno die Aufbruchsstimmung. „Einen trinken wir aber noch.“ Und schon beginnt eine Nacht, bei der viel ans Licht kommt.

Wir freuen uns sehr über diese spannende Geschichte, die geradezu ein vielschichtiges Kammerspiel ist und zur Leipziger Buchmesse erscheint. Die erste Lesung gibt es am 19. März.

Die Trauerfeier, Roman von Frank Schliedermann, Hardcover und E-Book, 224 Seiten, erscheint Mitte März 2016. Mehr darüber verrät die aktuelle Vorschau.

Literaturtipp im Thüringen Journal

Mittwoch, 21. April 2010

Stefan Petermann im Fernsehen: „Der Schlaf und das Flüstern“ wurde am 20. April im Thüringen Journal des MDR als Literaturtipp angepriesen. Dazu hat der Sender einen sehr schönen und aufwendigen Beitrag produziert, der die Atmosphäre des Buches einzufangen weiß.

Stefan Petermann spricht im Thüringen Journal über "Der Schlaf und das Flüstern". Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk

Der Beitrag lässt sich leider nicht mehr als Videostream auf der MDR-Seite anschauen, dafür gibt es jetzt eine kleine Textversion in der Bücherkiste des Thüringen Journals, die auf unserer Website zu finden ist.

„Ein wunderbar starkes Buch“

Dienstag, 23. März 2010

Noch bevor es nach Leipzig auf die Buchmesse ging, konnte sich Stefan Petermann über zwei schöne Rezensionen zu „Der Schlaf und das Flüstern“ freuen. Einmal in der Rheinischen Post, wo es heißt: „Die Geschichte und ihre Dialoge verlaufen nie gewöhnlich. Weil alles möglich ist, bleibt der Roman über die volle Distanz unvorhersehbar und spannend … Es ist zweifelsohne eine Wonne, den hochtalentierten Autoren beim Regieerleben zu erleben.“ Und dann freuen wir uns sehr über eine Besprechung auf Radio Fritz, die nicht weniger lobend ausfällt: „Ein fantastischer Roman, dessen Schrägheit so realistisch erzählt ist, dass ihr alles, was passiert, eins zu eins glauben werdet. Ein wunderbar starkes Buch!“

„Der Schlaf und das Flüstern“ – jetzt auch als E-Book

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Lesern, denen 272 Seiten im Hardcover zu sperrig sind, können wir jetzt helfen – sofern diese ein iPhone oder einen E-Book-Reader ihr eigen nennen (das könnte ja ab Weihnachten der Fall sein). Denn ab sofort macht Stefan Petermanns Debütroman „Der Schlaf und das Flüstern“ auch digital einen guten Eindruck.

Die iPhone-Ausgabe von „Der Schlaf und das Flüstern“ ist bei textunes erhältlich, aber auch direkt bei iTunes. Eine Leseprobe kann man ebenfalls dort finden.

Wer digital mit einem E-Book-Reader unterwegs ist, der das ePub-Format lesen kann, wird bei libri.de fündig.

Wir wünschen auch digital eine spannende Lektüre!

„Der Schlaf und das Flüstern“ ist da!

Freitag, 11. September 2009

Welch‘ ein Augenblick, als der Lkw die Palette vor die Haustür gekippt hat! Wir konnten es kaum erwarten, das „Neue“ in den Händen zu halten. Nun also ist der Moment gekommen. Alles dran? Alles drin? Entspricht es den Vorstellungen? Wir sind mehr als zufrieden mit dem Ergebnis! „Der Schlaf und das Flüstern“ ist ein sehr schönes Buch geworden, aber seht selbst:

Und davon handelt die Geschichte:

Im Alter von fünf Jahren macht Pola eine erstaunliche Entdeckung: Sie kann die Zeit anhalten. Und in der Zeitlosigkeit Menschen und Dinge manipulieren. Als ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kommen, zieht sie zu ihrer Großmutter in den kleinen Ort Lange Sömme. Dort trifft sie auf Janek, der ebenso wie sie ein Waisenkind ist. Janek erfährt von ihrem Geheimnis und versucht, es zu seinem Vorteil zu nutzen.

Oder wer es lieber mit bewegten Bildern mag, bei YouTube gibt es zwei Buchtrailer:

Buchtrailer 1, Buchtrailer 2

Wer es jetzt ebenfalls kaum erwarten kann, das Buch in den Händen zu halten, dies ist der schnellste Weg dorthin: Online-Bestellung