Artikel mit ‘Was ist’ getagged

„Was ist“ da!

Dienstag, 06. September 2011

Ja, es ist immer der schönste Augenblick, wenn man nach monatelanger Planung, Textfeinarbeit, Bildersuche, Titelfindung, Layoutmarathons und Bibbern, ob man den Erscheinungstermin einhalten kann, endlich das neue Werk vor die Tür gekippt bekommt. Soll man diesen Karton jetzt wirklich öffnen? Springt ein nicht genau in diesem Augenblick der Riesenfehler an, den man die Wochen davor zu verzweifelt versucht hat, auszumerzen? Möglicherweise hat er sich ja prominent auf dem Cover versteckt? Aber was soll man machen, man kann die Karton ja auch nicht so herumstehen lassen. Ist auf Dauer auch keine Lösung. Also wird beherzt aufgerissen – und dann ist da nur noch ein verzücktes Grinsen, das man den ganzen Tag nicht mehr loswird.

Hübsch ist Was ist geworden. Außerordentlich hübsch! Es fasst sich gut an, es hat angenehme Farben, schokobraunes Vorsatzpapier und gar ein goldenes Kapitalband. Hach! Und innen sieht’s auch so aus wie gedacht. Was will man mehr? Klar, eine gute Story. Aber die steckt drin, das wussten wir ja schon von Anfang an …

Fein, feiner, Was ist:

Auf diesem Wege wollen wir ein weiteres Mal unseren Hut lüpfen und ein großes Danke! an die freiburger graphischen betriebe senden!

asphalt-Abend im Literaturhaus Hamburg

Mittwoch, 31. August 2011

Stefan Petermann ist nach wie vor mit seinen Erzählungen Ausschau halten nach Tigern auf Tour, Xóchil A. Schütz startet ihre Lesereise mit ihrem ersten Roman Was ist im September. Für alle, die sich nicht entscheiden können, wen sie gerne mal live erleben möchten, haben wir die Lösung. Warum nicht beide an einem Abend erleben?

Das Literaturzentrum Hamburg veranstaltet unter dem Titel anders schreiben, anders verlegen am 5. September diese wunderbare Doppellesung im Literaturhaus am Schwanenwik. Wir freuen uns darauf, wenn Stefan Petermann, „literarischer Spezialist für bizarre Figuren“ (WDR 1LIVE) uns in seine wunderbar hintergründigen Erzählungen entführt und uns darin zu Momenten führt, die alles verändern können. (mehr …)

Was ist mit dem neuen Buch?

Mittwoch, 17. August 2011

So langsam wird es ernst mit unserer Herbst-Neuerscheinung. In Freiburg werden in diesen Tagen die Druckmaschinen angeworfen, um pünktlich zum 5. September das sechste Buch des asphalt & anders Verlags fertigzustellen. Wir sind schon voller Vorfreude auf den ersten Roman der bekannten Poetry-Slammerin Xóchil A. Schütz!

In Was ist erzählt Xóchil mit der ihr eigenen Leichtigkeit und rhythmischen Sprache die Geschichte einer jungen Frau, die versucht, die Last der Vergangenheit abzuwerfen und in einer Beziehung – und in einer Stadt – anzukommen. Eine Geschichte, die uns von Anfang an gefesselt hat!

Die Buchpremiere findet übrigens am 5. September im Hamburger Literaturhaus statt. Dort trifft dann das Frühjahrsprogramm – Stefan Petermann mit Ausschau halten nach Tigern –  auf das Herbstprogramm.

Mehr zum Buch und zur Veranstaltung gibt es demnächst hier im Blog und schon jetzt auf unserer Website.

Infos zur Release-Lesung

Infos zu Was ist